Mengu Training

Das Training, wenn uns im Kundenkontakt negative Gedanken und Gefühle im Griff haben.

 

Das MENGU Training ist eine Entwicklung des Metabalance Instituts und basiert auf der Annahme, dass wir bei entsprechender Bewusstwerdung in der Lage sind, aus destruktiven Gedanken- und Gefühlsmustern aktiv auszubrechen, um uns stabilisieren zu können.

 

MENGU = Mentale Gedanken und Gefühls- Umkehrung zur gesunden Ausbalancierung in herausfordernden Arbeits- und Lebenssituationen.

 

Es kann sehr belastend sein und darüber hinaus täglich viel Energie kosten, auf verbale und nonverbale Angriffe sowie mutmaßliche Schuldzuweisungen reagieren zu müssen. Sind wir nicht gut in unserer Mitte, dann nehmen wir vieles zu persönlich oder die Menge an Eindrücken überfordert unser neuronales Verarbeitungssystem. Die Auswirkungen werden schnell deutlich: wir kommen in Stress, es bauen sich vermehrt Blockaden und gesundheitliche Beeinträchtigungen auf.

 

 

Das MENGU Training durchbricht diesen Kreislauf und führt uns zurück in die selbstwirksame Gestaltung der jeweiligen Situation.

 

 



Uns interessieren konstruktive Fragen, wie z.B.:

  • Wie gelingt es, die jeweilige Situation anders zu betrachten?
  • Wie wollen wir uns eigentlich in diesen Situationen fühlen?
  • Wie verlieren die belastenden Situationen ihren Schrecken?
  • Wie schaffen wir situativ den Ebenenwechsel, mitten in der Anspannung?
  • Was sind meine persönlichen Werkzeuge, mit denen ich arbeiten kann?

 


Das MENGU Training ist

  • Leicht zu lernen
  • Leicht anzuwenden
  • Werte orientiert
  • Deeskalierend

 


Dieses Angebot richtet sich an alle Mitarbeiter aus besonders belasteten Arbeitsbereichen, wie z.B. Fachkräfte aus den Bereichen:

  • Callcenter
  • Kundenservice
  • Kontrolle
  • Fahrgastservice
  • Beschwerdemanagement
  • Sicherheit
  • Ambulanz
  • etc.